Pelletheizung: Funktion sowie Vor- und Nachteile vom Heizen mit Pellets

Eine Pelletheizung ist umweltfreundlich und effizient. Denn durch die tolle Qualität der Pelletpresslinge arbeitet die Heizung automatisch und mit einem hohen Wirkungsgrad.

Keiner der heute verwendeten Energieträger ist älter als Holz, woraus die Pellets für die Pelletheizung gewonnen werden. 

Trotz Covid-Pandemie für Sie da -
finden Sie unsere Verhaltensstandards:

Hier ist Service ein gelebter Firmenwert! Beratung top, Ausführung top - sowohl bei Badezimmer als auch bei Heizungstechnik!

Ein Installateur Betrieb und Energiesystem-Komplettanbieter mit Weitblick. Kann ich nur "wärmstens" empfehlen!

Familienunternehmen, Sehr persönliche und tolle Beratung, man fühlt sich gut aufgehoben! Preis/Leistung absolut top!


 

Was versteht man unter einer Pelletheizung?

 

Mithilfe einer Pelletheizung kann Wärme und Warmwasser durch die Verbrennung von Holz gewonnen werden.

Im Vergleich zu anderen Biomasseheizungen, funktioniert das Heizen mit Pellets auch automatisch, sprich ohne ständiges Nachlegen von Brennstoffen. Pelletkessel sind umweltfreundlich und verwenden einen nachwachsenden Rohstoff.  Da die Pelletspresslinge in einer genormten Form erhältlich sind, kann die Heizung automatisch auf veränderte Wärmeanforderungen im Haus reagieren.

Genauso wie bei einer Ölheizung, genügt es den Pelletvorrat einmal im Jahr zu befüllen. Jedoch muss die Asche in regelmäßigen Abständen selbst entleert werden.

 


 

caret-down caret-up caret-left caret-right

"Pelletheizungen sind nach wie vor eine der umweltfreundlichsten Heizvarianten am Markt. Wir bieten sparsame und komfortable Pelletheizsystemen bis hin zu platzsparenden Pellettanks. Ob für Einfamilienhäuser, Gemeinden oder Gewerbe, hier sind Sie an der richtigen Adresse, wenn es um das Heizen mit Holzpellets geht!"


 

Wozu wird ein Pufferspeicher bei einer Pelletanlage benötigt?

 

Ein Pufferspeicher ist ein großer Behälter, der mit Heizwasser gefüllt ist. Er nimmt die produzierte Wärme auf und behält diese solange im Behälter bis sie schließlich benötigt wird. Er teilt somit die Wärmeerzeugung vom Wärmeverbrauch und sorgt so dafür das die Pelletheizung im idealen Leistungsbereich arbeitet.

Somit kann man mit der Pelletheizung Energie und Kosten einsparen. Obendrein sinken die CO2-Emissionen und die Anlage trägt zu einen guten Beitrag zum Umweltschutz bei.


 

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Pelletofen und einem Pelletkessel?

 

Grundsätzlich kann man bei der Wahl einer Pelletheizung zwischen einem PELLETOFEN oder einer PELLET-ZENTRALHEIZUNG entscheiden. Es arbeiten zwar beide Varianten mit dem Brennstoff Pellet, aber sie unterscheiden sich bei der Verwendung.

 

1. PELLETKESSEL

Ein Pelletkessel wird als Zentralheizung eingesetzt - sprich zur Versorgung des gesamten Gebäudes mit Warmwasser und Wärme. Damit dies auch über das ganze Jahr ohne große Aufwendungen möglich ist, ist nicht nur ein Pelletkessel, sondern auch ein Pelletlager und eine eigene Fördereinrichtung zum automatischen Pellettransport erforderlich. Da jedoch nicht jedes gleich viel Platz für einen Lagerraum hat, gibt es auch Anlagen mit einem integrierten Pellettank.

2. PELLETOFFEN:

Ein Pelletofen ist ähnlich eines Kamins. Sie werden im Wohnbereich aufgestellt und schaffen so eine gemütliche Atmosphäre. Auch wenn ein Pelletofen im Vergleich zu Pelletkesseln eine kleinere Leistung haben, können die erzeugte Energie auch zur Warmwassererzeugung verwendet werden. Die Energie wird dabei über einen Wärmeträger gewonnen und in einen Pufferspeicher transportiert.


 

Die Lagerung der Pellets einer Pelletheizung:

 

Die Pellets können in einem Gewebetank (das ist ein großer Stoffsack, der mit einem Rahmen im Gebäude aufgestellt wird) aufbewahrt werden. Die Pellettanks sind günstig und ganz einfach zu installieren. So kann der Staub, welcher bei der Tankbefüllung entsteht, über einen separaten Anschluss abgesaugt werden.

Weitere Lagermöglichkeiten sind auch eine unterirdische Zisterne, welche meist aus Beton besteht oder ein Schüttraum, der in einem vollständigen Zimmer im Haus steht. In diesem wird ein zur Mitte zulaufender Schrägboden gelegt, über den die Pellets von selbst zur Fördereinrichtung transportiert werden.

Wichtig ist hierbei aber, dass die Lagerräume von außen zugänglich sind, damit die Pellets mit einem Silofahrzeug nachgefüllt werden können. Weiters gilt darauf zu achten, dass die Entfernung zwischen Straße und Lager nicht größer als 30 Meter ist und auch die Pellets trocken gelagert werden müssen. Denn ist einmal die Feuchtigkeit im Lagerraum, können die Pellets aufquellen bzw. verkleben und so zu keiner ordnungsgemäße Verbrennung beitragen.


 

Die Fördertechnik der Pelletheizung:

 

In den meisten Fällen werden die Pellets vom Lagerraum zum Kessel mithilfe einer Förderschnecke oder einem Vakuumsaugsystem transportiert.

 

-) Förderschnecken:

Förderschnecken bestehen aus einer rotierenden Schraube, die die Pellets wie ein Bohrer vom Lager zum Kessel weitergeben. In der Regel werden diese am Boden verlegt und sind kaum flexibel. Somit dürfen auch der Kessel und das Lager nicht allzu weit von einander entfernt sein. Außerdem müssen diese in einer bestimmten Ausrichtung zueinander stehen.

 

-) Vakuumsysteme:

Vakuumsysteme saugen die Pellets aus dem Tank und über den Schlauch zum Wärmeerzeuger. Diese werden meist dann eingesetzt, wenn der Lagerraum und der Kessel weite Distanzen von einander entfernt sind. Denn sie können Strecken von bis zu 20 Metern überwinden.

 

Falls das Gebäude jedoch keinen Platz für den großen Kessel und für das Lager aufweist, kann man sich auch für eine Pelletheizung entscheiden, die mit einem Kleintank ausgestattet ist. Die kann bis zu 150 Kilogramm Pellets aufnehmen. Nachteil: ein bis zweimal wöchentlich muss die Pelletheizung händisch mit Pellets befüllt werden.

 


 

Förderung für eine Pelletheizung:

Hier einige Websites, bei denen Sie nähere Infos zu Förderungen zur Pelletheizung nachlesen können:

 

    

 

Wir wickeln die komplette Förderungseinreichung für Sie ab!

Denn wir wissen aus eigener Erfahrung, die Beantragung der optimalen Fördermittel stellt sich oft als schwierig und undurchsichtig heraus.

Daher bieten wir Ihnen als unser spezielles Kausl-Service, folgende Vorteile:

 

I   Höchstmöglicher Zuschuss:
Wir verschaffen Ihnen den höchstmöglichen Zuschuss auf Basis des von uns gelegten Heizungsangebotes.

 

I   Zeitersparnis:
Sie können Ihre wertvolle Zeit anders wertig nutzen, denn wir wickeln für Sie den kompletten Förderprozess ab. 

 

I   Expertenwissen:
Unsere Verkaufsmitarbeiter prüfen die Förderfähigkeit des Projektes und sichern Ihnen die bestmögliche Förderung.


 

Vor- und Nachteile einer Pelletheizung:

VORTEILE NACHTEILE
geringe Heizkosten hohe Stromkosten bei einer Fehlplanung
wartungsarm höhere Anschaffungskosten im Vergleich zu anderen Heizungen
unabhängig von Preisschwankungen fossiler Energieträger Betriebskosten sind von den Strompreisen abhängig
umweltfreundlich hohe Planungsaufwand bei genehmigungspflichtigen Energiequellen
kann auch zum Kühlen verwendet werden abhängig von der Umgebung
kein Ausstoß von CO2

 


 

Beratung zu einer Pelletheizung -
jetzt auch ONLINE möglich!

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit eine persönliche Beratung online - sprich per Videocall - in Anspruch zu nehmen.

Wir gehen mit Ihnen Schritt für Schritt Ihr Anliegen zur Entscheidung einer Pelletheizung durch!

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Hier <MEHR DAZU> oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin mit uns...

Möchten Sie eine unverbindliche
Beratung zu einer Pelletheizung?


 

Ihre Ansprechpartner bei der Beratung einer Pelletheizung:

Ing. Rene Kausl

Team_Rene Kausl

Ing. Karl Weißensteiner

Team_Karl Weißensteiner

Franz Spindelberger

Andreas Zant

Team_Andreas Zant

Bernd Gritsch

Team_Bernd Gritsch

Gerhard Wiesinger

Team_Gerhard Wiesinger

Adolf Kausl

Team_Adolf Kausl

Christian Güntner

Team_Christian Güntner

Sicherheit, Qualität, Präzision und Kundenservice - dafür steht KAUSL:

EXPERTENBERATUNG

Unsere top qualifizierten MitarbeiterInnen gehen exakt auf Ihre Wünsche und Ziele ein!

SEVICELEISTUNGEN

Wir bieten Ihnen ein Rundum-Service, eine spitzen Beratung und Umsetzung aus einer Hand.

HANDWERKSLEISTUNG

Wir legen großen Wert auf Qualität. Daher wickeln wir unsere Arbeiten schnell, aber trotzdem genau ab!

EINZIGARTIGE PREISE

Wir erstellen Ihnen attraktive Angebote zu sensationellen Konditionen genau auf Ihre Bedürfnisse.

MARKENPRODUKTE

Wir arbeiten nur mit Qualitätsherstellern zusammen. Daher bieten wir Ihnen namhafte Marken an.


 

Unsere Standorte:

Standort Weiten

Kausl GmbH
Energiesysteme & Baddesign
Am Schuß 1
3653 Weiten

Tel: 02758 80 980
Mail: info@kausl.com

Öffnungszeiten:

MO-DO:
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

FR:
08:00 - 12:00 Uhr

Standort Langenlois

Kausl GmbH
Energiesysteme & Baddesign
Wiener Straße 48
3550 Langenlois

Tel: 02734 30 70
Mail: office@kausl.com

Öffnungszeiten:

MO-FR:
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Standort Mühldorf

Kausl GmbH
Energiesysteme & Baddesign
Ötz 4
3622 Mühldorf

Tel: 02713 84 24
Mail: info@kausl.com

Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung