Interview mit Rene Kausl über die Wichtigkeit der Mitarbeiterweiterbildung


Rene Kausl: Man muss den Mitarbeitern auch was bieten

Interview mit dem GF Rene Kausl über die Wichtigkeit der Forbildung

Wir, die Kausl GmbH – Energiesysteme und Baddesign, sind ständig auf der Suche nach engagierten und motivierten Mitarbeitern für die Standorte Weiten und Langenlois.

Der Geschäftsführer Rene Kausl spricht im nachstehenden Interview über die Herausforderungen des Fachkräftemangels und wie es gelingt, ein attraktiver Arbeitgeber zu werden

Rene Kausl: „Es ist wichtig, den Mitarbeitern ein Gefühl der Zugehörigkeit zu geben, immer wieder neue, gemeinsame Ziele zu definieren und sie am Wachstumsprozess 
der Firma teilhaben zu lassen.“


Interview mit Rene Kausl

Wie stellt sich ein Unternehmen wie Kausl für die Zukunft auf?

Kausl: „Es gibt viele Maßnahmen, um ein Unternehmen zukunftsfit zu machen: Neue Geschäftsmodelle, optimierte Prozesse, konsequente Digitalisierung usw. Alles gut, alles wichtig, aber nur umsetzbar von den Mitarbeitern. Der effektivste Weg zu einer positiven Unternehmensentwicklung ist deshalb die betriebliche Weiterbildung. Denn die Mitarbeiter machen das Unternehmen aus, verkaufen und installieren unsere Leistungen, sind jeden Tag draußen und im direkten Kontakt mit den Kunden. Wir sind ein klassisches, in der Region verankertes KMU und haben heuer unser 40‐Jahr‐Jubiläum gefeiert. Wir wissen, wovon wir sprechen, wenn wir sagen: Im Team arbeitet man nicht nur besser, sondern auch intelligenter.

Wird dieses „Motto“ firmenintern kommuniziert?

Kausl: „Ja, denn es ist Teil unseres Unternehmensleitbilds, kontinuierlich besser werden zu wollen. Nur so lässt sich ein Unternehmen nachhaltig entwickeln und für die Zukunft aufstellen. Wir müssen gerüstet sein – für die Digitalisierung und den demografischen Wandel, für die sich permanent ändernden Prozesse und die veränderten Kundenwünsche. Das können wir nur, wenn wir am Ball bleiben. Der Schlüssel in eine erfolgreiche Zukunft sind die besseren Mitarbeiter.

Was bedeutet das konkret?

Kausl: „Das heißt, dass wir bewusst in die fachliche Weiterbildung und persönliche Entwicklung jedes Einzelnen unseres Teams investieren. Mit den Herausforderungen der globalisierten, digitalisierten Welt sind ja nicht nur die Arbeitgeber konfrontiert, sondern auch die Mitarbeiter. Nur gut ausgebildete Mitarbeiter sind selbstbewusst und fähig, selbstständige Arbeit zu leisten. Das sichert wiederum die Kundenzufriedenheit und die erstklassige Qualität unserer Arbeit. Es ist eine klassische Win‐Win‐Situation. 

Wie gewinnen Sie bei dem herrschenden Fachkräftemangel neue Mitarbeiter?

Kausl: „Wir haben viel zu bieten: Weiterbildung, die langfristige Karriereperspektiven eröffnet, Teilzeitmöglichkeiten, ein abwechslungsreiches und vielseitiges Aufgabengebiet in einem wachsenden Familienbetrieb, Eigenverantwortung und Entwicklungsmöglichkeit, ein innovatives Umfeld, eine wertschätzende und offene Unternehmenskultur. Und wir setzen selbstverständlich auf leistungsgerechte Entlohnung – als Ausdruck von Respekt und Fairness. Mitarbeiter, die sich angemessen bezahlt fühlen, sind  motiviert, neue Herausforderungen anzunehmen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. So formen wir aus jeder persönlichen Karriere unseren gemeinsamen Erfolg. Das ist unser Angebot.

Wer kann sich bei Kausl bewerben?

Kausl: „Wer Lernbereitschaft mitbringt und gerne selbstständig arbeitet, findet bei uns eine dauerhafte Anstellung. Bei Kausl hat jeder die Möglichkeit, seine Berufslaubahn selbst zu gestalten: Momentan suchen wir zum Beispiel einen Projektleiter und Techniker mit abgeschlossener Berufsausbildung (LAP) und bieten auf Wunsch auch gerne die Meisterausbildung mit dazu an. Wer sich woanders beruflich nicht weiterentwickeln kann, ist bei uns herzlich willkommen. Wir sind ständig auf der Suche nach engagierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitabeitern für die verschiedensten Bereiche und haben dafür sogar eine eigene Website eingerichtet, auf der man sich auch gleich bewerben kann: karriere.kausl.com.

Sie nehmen auch Lehrlinge auf?

Kausl: „Ja, wir nehmen jedes Jahr Lehrlinge auf und legen großen Wert darauf, sie zu fördern und zu unterstützen. Die jungen Mitarbeiter sollen sich bei uns im Betrieb vom Lehrling bis zum Meister entwickeln können. Wir ermöglichen ihnen, viel Erfahrung, Arbeitsfreude und Motivation zu sammeln – wir möchten ein attraktiver Arbeitgeber in der Region sein, auch für die junge Generation. Die Leute sollen wissen: Bei Kausl kann man eine Karriere starten. 

Fordern und fördern. Bei Kausl nehmen alle Mitarbeiter regelmäßig an internen und externen Schulungen teil.


Wir, Kausl Gmbh-Energiesysteme und Baddesign, suchen aktuelle einen Techniker/Projektleiter!

Falls Sie Interesse haben, ein Teil des Kausl-Teams zu werden, dann kommen Sie an Board! Bewerbungen per E-Mail an bewerbung@kausl.com oder per WhatsApp an 02758 80 980.
Nähere Informationen unter: karriere.kausl.com, #arbeitenbeikausl

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert.

löschenKommentar schreiben