Die besten Duschköpfe im Vergleich


Die besten Duschköpfe im Vergleich – teuer ist nicht immer gut

Duschkopf – Qualitätscheck

Für viele ist die Dusche ein funktioneller Bestandteil der täglichen Körperhygiene, für andere jedoch ein schönes Erlebnis, wo Körper und Geist ihren Einklang finden und zur Ruhe kommen.

Das Duschvergnügen kann aber schnell mal zum Duschhorror werden, wenn man zuhause einen minderwertigen Duschkopf hat, aus dem das Wasser nicht wie gewünscht herausspritzt. Die Frustration beim Duschen kann dann vor allem eintreten, wenn Sie einen Duschkopf mit verschiedenen Strahlarten kaufen und diese nicht richtig funktionieren, weil beispielsweise der Wasserdruck zu niedrig ist.

Jeder hat unterschiedliche Bedürfnisse. Das heißt manche legen großen Wert, dass der Duschkopf einen hohen Druck aufweisen muss und für andere ist es wichtig, dass der Duschkopf verschiedene Strahlarten hat. Für wieder andere ist es essentiell das Duschköpfe einen großen Durchmesser haben oder einfach nur wassersparend sind. Die Vielfalt an unterschiedlichen Duschköpfen ist groß. Es gibt sogar Duschköpfe mit einer LED-Beleuchtung, damit Sie unter bunten Wasser duschen können oder Duschköpfe mit integrierten Duschshampoo.

Man muss also herausfinden, welcher Duschkopf für den eigenen Bedarf am besten geeignet ist. Denn ein teures Produkt ist nicht immer gleich das beste für einem.

Wir geben Ihnen in dem Artikel alle wichtigen Fakten rund um den Duschkopf, damit Ihnen Ihre Entscheidung beim Kauf leichter fällt.


Was versteht man unter einem Duschkopf?

Uns ist klar, dass jeder einen Duschkopf kennt – dennoch gibt es bei den Duschköpfen wesentliche Unterschiede.

Und zwar gibt es den kleinen Duschkopf oder auch Handbrause genannt, der an der Wand oder an einer Halterung von
einem Duschsystem befestigt wird und es gibt die Regendusche die auch gerne, als Kopfbrause bezeichnet wird.

In diesem Artikel werden wir genauer auf die Handbrause eingehen. Falls Sie weitere Infos zu Regenduschen benötigen, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.


Worin unterscheiden sich grundsätzlich die Duschköpfe?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Duschkopf sind, werden Sie schnell feststellen, dass es eine riesige Auswahl am Markt gibt. Darum ist zu empfehlen, dass Sie sich im Vorhinein im Klaren werden, was der Duschkopf für ein pures Duschvergüngen erfüllen muss.

Die essentiellen Unterschiede bei einem Duschkopf sind:

Größe und Form
– einen oder mehrere Strahlarten
Markenprodukt oder No-Name-Produkte
Produktqualität
Pflege (zum Beispiel gegen Kalk)


Was kostet ein Duschkopf?

Grunsätzlich hängt der Preis eines Duschkopfes von den oben genannten Faktoren ab. Trotzdem kann man einen sehr guten Duschkopf beispielsweise von Hansgrohe – einem der besten Hersteller auf diesem Gebiet – schon zwischen 20 und 30 Euro kaufen.

Genauso können Sie aber auch 50 bis 100 Euro für eine Handbrause zahlen. Das hängt davon ab, welche Funktionen der Duschkopf hat.


Was sind die besten und meistverkauftesten Duschköpfe?

  1. Duschkopf Hansgrohe Croma 100
    Dieser Duschkopf ist seit über 10 Jahren der Bestseller von Hansgrohe. Die Technik und das Preis-/Leistungsverhältnis
    ist bei diesem Duschkopf ist einfach TOP. <mehr dazu>

    Details:
    – Eine Strahlart
    – Größe: 100 mm
    – Max. Durchflussmenge bei 3 bar: 16 Liter/Minute
    – Ausspülbares Schutzfangsieb

  2. Hansgrohe Croma Select E Duschkopf
    Diese Handbrause liegt sehr gut in der Hand, da Sie die optimale Größe hat. Der Duschkopf hat drei Strahlarten die besonders
    leicht über einen Knopf steuerbar sind. Dieser Duschkopf wird sehr gerne von unseren Kunden gekauft und hat ein tolles
    Preis-Leistungs-Verhältnis. <Mehr dazu>

    Details:
    – Drei Strahlarten
    – Größe: 110 mm
    – Strahlart bestimmt die Durchflussmenge (zwischen 14,5 Liter/Minute bis 12 Liter/Minute

  3. Hansgrohe Raindance Select S 120
    Bei diesem Duschkopf wird bei der Einstellung „Rain“ den Tropfen Luft zugeführt. Dadurch entstehen große Tropfen die mit einer angenehmen Härte auf die Haut plätschern. Dieser Duschkopf hat 3 Strahlarten. Ist aber eher der höheren Preiskategorie unter zu ordnen. <Mehr dazu>

    Details:
    – Drei Strahlarten
    – Größe: 125 mm
    – Leichte Reinigung, da der Kalk von den Düsen leicht abzukratzen ist.

  4. Hansgrohe Crometta 85 Mono
    Dieser Duschkopf ist schon für ganz wenig Geld zu erwerben. Wer einen kleinen, aber handlichen Duschkopf mit 1 bis 3 Strahlarten sucht, der ist mit diesem Duschkopf garantiert zufrieden. Er hat einen kleinen aber dafür festen Duschstrahl. <Mehr dazu>

    Details:
    – Ein bis drei Strahlarten
    – Größe 85 mm
    – Max. Durchflussmenge 6 Liter/Minute
    – Ausspülbares Schmutzfangsieb

  5. Grohe Rainshower Cosmopolitan 160
    Wenn Sie auf der Suche nach einem Duschkopf sind, der einem das Gefühl gibt unter einer Regendusche zu duschen, dann ist der Grohe Rainshower Cosmopolitan genau der Richtige für Sie. Er ist sehr massiv verarbeitet und der Duschstrahl sorgt für ein explodierendes Duschvergnügen. Legt man Wert auf solch ein Duschverngügen, muss man aber auch dafür bereit sein etwas mehr für diesen Duschkopf auszugeben. <Mehr dazu>

    Details:
    – Größe: 160 mm
    – unterschiedliche Strahlarten (von sanft und voll bis gezielt und fest)
    – Mindestdurchfluss 7,5 l/min.
    – Universal Befestigungssystem: Passend zu allen Standard-Brauseschläuchen
    – Kalkablagerungen lassen sich mit dem Finger abwischen.

  6. Grohe Rainshower Icon Handbrause
    Dieser Duschkopf ist groß, leicht und bringt Farbe in die Dusche. Der Duschstrahl ist sehr weich und sehr groß. Vergleichbar wie bei einer Regendusche. Wenn man das Besondere sucht, ist dieser Duschkopf das Richtige für Sie. <Mehr dazu>

    Details:
    – Größe: 14,5 cm
    – Farbwechsel von bis zu 10 Farben
    – Reduktion der Durchflussmenge
    – Antikalk-System
    – Metall-Adapter zur Kombination von Handbrausen mit Brauseschläuche


Auf was muss man beim Kauf eines Duschkopfes achten?

Auch wenn der perfekte Duschkopf für jeden anders aussieht, aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse, empfehlen wir Ihnen, beim Kauf eines Duschkopfes auf einige Kriterien genau zu achten:

  1. Leichte Reinigung:
    Der Duschkopf sollte leicht von Kalkablagerungen befreit werden können, sonst kann er schnell kaputt gehen. Achten Sie auf Antikalk Silikon Noppen!
  2. Gute Handhabung:
    Der Duschkopf sollte ebenfalls gut in der Hand liegen und nicht zu schwer sein.
  3. Qualität:
    Der Duschkopf sollte eine gute Qualität aufweisen. Mehrmaliges Runderfallen auf den Boden sollte dieser Stand halten.
  4. Wasserverbrauch:
    Ebenfalls sollte Sie darauf achten, dass der Duschkopf nicht zu viel Wasser verbraucht. Eco-Funktion kann Ihnen bares Geld sparen helfen.
  5. Lautstärke: Ein guter Duschkopf sollte leise sein. Günstige Duschköpfe sind hingegen sehr laut und unangenehm in der Dusche.

Wie viel Wasser verbraucht grundsätzlich ein Duschkopf?

Wer im Haushalt den Wasserverbrauch senken und der Umwelt etwas zu Liebe tun möchte, sollte auch beim Duschkopf darauf achten, dass dieser nicht zu viel Wasser verschwendet.

In der Regel verbrauchen Duschköpfe folgend viel Wasser:

  1. Regendusche ohne Eco Funktion:
    verbraucht je nach Größe ca. 15 bis max. 20 l/min
  2. Regendusche mit Eco Funktion:
    verbraucht je nach Größe ca. 9 bis 12 l/min.
  3. Eine normale Handbrause:
    verbraucht je nach Größe ca. 10 bis 15 l/min.
  4. Eine Handbrause mit Eco Funktion:
    verbraucht je nach Größe 7 bis 10 l/min.
  5. Hochmoderne Spar Duschköpfe:
    verbraucht je nach Größe ca. 4 bis 7 l/min.

Fazit

Es gibt eine große Auswahl an Duschköpfen am Markt. Jeder hat unterschiedliche Bedürfnisse und daher legt auch jeder unterschiedlichen Wert auf Wasserdruck, Wasserstrahlarten, Duschkopfgrößen etc.

Jeder sollte sich vor dem Kauf eines Duschkopfes auf jeden Fall im Klaren werden, was für mich ein richtig schönes Duscherlebnis ausmacht und was bin ich bereit dafür zu zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert.

löschenKommentar schreiben