Spülrandlose WCs versus herkömmliche Toiletten

Spülrandloses WC versus herkömmliche Toilette

Worin unterscheiden sich die neuen Toiletten gegenüber den Standart-WCs?

Der Badtrend zu spülrandlosen Toiletten ist ungebrochen. Immer mehr Bauherren und Renovierer entscheiden sich für ein spülrandloses WC anstelle einer herkömmlichen Toilette mit Spülrand.
Die WCs mit Spülrand galten für lange Zeit zur Grundausstattung eines Badezimmers. Doch mittlerweile herrschen höhere Anforderungen an eine moderne Toilette in einem modernen Badezimmer vor. Doch welche Vorteile hat ein spülrandloses WC gegenüber eines “normalen” WC und welche Unterschiede gibt es tatsächlich?

Hier erfahren Sie mehr darüber…


Wie funktionieren spülrandlose WCs?

Grundsätzlich funktioniert das spülrandlose WC ähnlich wie ein herkömmliches WC mit Spülrand. Ein großer Unterschied ist vor allem, dass die Toilette OHNE Spülrand einen offenen bzw.
überhaupt keinen vorhandenen Spülrand aufweist. Dies heißt, dass das Wasser beim Abspülen nicht unter einem Rand hervorschießt, sondern an der Oberkante der WC-Schüssel vorbeischießt, ohne dabei das WC zu verlassen.

Die spülrandlose Toilette nutzt stattdessen einen speziellen Sprühverteiler, um beim Spülvorgang das Wasser in der Schüssel zu verteilen. Dieser Verteiler befördert das Wasser kraftvoll und zugleich spritzfrei nach rechts und links, sodass die gesamte Toilettenschüssel benetzt wird.

Bei einem herkömmlichen WC hatte der Spülrand eigentlich die Aufgabe, dass das Wasser nicht aus der Toilettenschüssel herausspritzt. Doch mittlerweile können spülrandloses WC ebenfalls das Wasser so kontrollieren, dass auch hier kein Wasser beim Betätigen der Spülung herausstömt.
Viele der modernen WC ohne Spülrand weisen einen minimal erkennbaren Rand auf. Dieser sorgt dafür, dass das Wasser beim Abspülen in der Toilette bleibt. Dieser Rand ist jedoch in den meisten Fällen sehr gering, da die Toilette so deutlich besser gereinigt werden kann als die herkömmlichen WC-Modelle.


Welche Vorteile bieten spülrandlose WC gegenüber den herkömmlichen Toiletten-Modelle?

Die Funktionsweise von spülrandlosen Toiletten ist keineswegs neu. Öffentliche Toiletten-Anlagen sind schon seit vielen Jahren mit dieser Technik ausgestattet. Diese Technik ist jetzt aber in den letzten Jahren auch im Privatbereich ein großer Hype geworden, da die spülrandlosen WCs eine Reihe von Vorteilen bringen.

  1. Mehr Hygiene:
    Bei herkömmlichen WCs wird das Toilettenwasser durch den Spülrand geleitet. Doch der Spülrand ist jener Bereich, der am schwersten zugänglich ist.
    Kalk, Urinsteinablagerungen und viele Keime können sich dort sehr gut ausbreiten. Dies sorgt für kein hygienisches Erscheinungsbild. Außerdem kann es sein, dass der Fluss des Spülwasser gestört wird. Was wiederum die Spülleistung beeinträchtigt. In Toiletten ohne Spülrand können sich keine Ablagerungen im Spülrand bilden. Resultat: weniger Ablagerungen, mehr Gesundheit, leichtere Pflege.
  2. Leichte Reinigung und Pflege:
    Die spülrandlosen WCs lassen sich besser reinigen. Bei den herkömmlichen WCs mit Spülrand gibt es viel mehr Fläche, wo sich diverse Ablagerungen bilden können.
    Alle Teile der Toilettenschüssel sind gut erreichbar und leicht zu pflegen.
  3. Sparsamer Wasserverbrauch:
    Bei den WC ohne Spülrand wird deutlich weniger Wasser verbraucht.
  4. Weniger ätzende Reinigungsmittel:
    Da die spülrandlosen Toiletten besser zu reinigen sind und sich weniger hartnäckige Ablagerungen bilden können, werden auch weniger Reinigungsmittel verwendet, um die WC zu säubern.
    Man schon daher auch die Umwelt.
  5. Längere Lebensdauer:
    Da sich weniger Schadstoffe, Kalk und Urinsteinablagerungen in einem spülrandlosen WC bilden und anheften, erhöht sich auch die Lebensdauer der WCs.
    Denn die Bakterien greifen auch die Beschichtung der Toilettenschüssel an.
  6. Tolles Design:
    Die spülrandlosen WCs bieten eine besondere ansprechende Optik dank neuer Design-Möglichkeiten. Eine große Variation der spülrandlosen WCs mit klarer Linienführung gibt es mittlerweile am Markt.

Welche negativen Aspekte weisen die modernen Toiletten auf?

Die modernen WC-Modelle bieten nicht viele Nachteile. Einzig und allein kann man nur sagen, dass die Anschaffungskosten bei den Toiletten ohne Spülrand höher sind als die herkömmlichen WCs. Jedoch sollte man auch bedenken, dass bei den spülrandlosen WCs weniger Wasser und Reinigungsmittel benötigt werden und auch noch eine höhere Lebensdauer aufweisen. Somit würde sich dieser negative Aspekt auch wieder ausgleichen.


Fazit

Spülrandlose WCs sind heutzutage mittlerweile ein MUSS bei Neubauten. Trotz des höhren Preises lohnt sich die Investition in die Toiletten. Zum einen spricht die Funktionsweise der spülrandlosen WCs vor allem bei öffentlichen Standorten wie Einkaufszentren, Spitäler etc. für sich. Denn diese müssen häufig gereinigt werden und können somit mit deutlich weniger Arbeitsaufwand gesäubert werden. Zum anderen sind WCs ohne Spülrand vor allem für jene Personen zu empfehlen, die hohe Ansprüche an die Hygiene stellen. Außerdem lohnt sich der Kauf eines spülrandlosen WCs auch aus ökologischen Gründen.

Die spülrandlosen WCs gibt es in vielen Designvarianten und passen so harmonisch in jedes Badambiente. Hochwertige Materialien, sanfte Linien und fließende Übergänge zeichnen die spülrandlosen WCs aus. Falls Sie Interesse an diesen Toiletten haben, beraten wir Sie gerne. Es gibt viele Hersteller mit tollen Modellen!

4.71 avg. rating (94% score) - 14 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Details zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.