Informationsveranstaltung mit den Firmen RZ Pellet und Windhager

Hausinterner Info-Abend mit den Firmen RZ-Pellet und Windhager

Informationsaustausch zwischen Installateur, Pelletlieferant und Kesselhersteller

Am Donnerstag, den 20. September 2018 fand bei uns, der kausl gmbh energiesysteme und baddesign, am Standort in Weiten, eine hausinterne Informationsveranstaltung mit unseren
jahrelangen Partnern RZ-Pellet aus Ybbs als auch dem Kesselhersteller Windhager statt.
Teilgenommen haben die Geschäftsleitung, LKW-Fahrer, der Innendienst, Monteure und Techniker.

Ziel dieser Veranstaltung war es, dass diverse Schnittstellen zwischen Heizungsbauer und dem Pellet-Lieferanten aufgedeckt werden. Außerdem sollten die Herausforderungen, welche beim
Bau und beim Betrieb bzw. bei der Pellet-Befüllung auftreten, besprochen werden!

Die Schwerpunkte der Veranstaltung waren unter anderem, das Aufzeigen der Anforderungen an die unterschiedlichsten Pellet-Lagerraumsituationen und die Informationsweitergabe von Neuigkeiten am Pelletmarkt. Außerdem war genügend Raum und Zeit um diverse Wünsche und Anregungen zu äußern, damit eine noch bessere Zusammenarbeit zwischen dem Pellet-Lieferanten, dem Kesselhersteller und uns Heizungsbauern gewährleistet ist.

Zufriedene Kunden ist unser oberstes gemeinsames Ziel!

Alle Teilnehmer des Info-Abends konnten beim offenen Informationsaustausch alle Schwierigkeiten und Anliegen, welche den Pellet-Lieferanten, den Kesselhersteller und den Heizungsbauer betreffen, äußern, damit diese gelöst und in Zukunft verbessert werden können.

Beispielsweise wurde darauf hingewiesen, dass die Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt stehen und auf diese eingegangen werden müssen.
Für Kunden spielt vor allem der Platz für die Rohstofflagerung im Eigenheim eine wichtige Rolle. Oftmals ist in einem Einfamilienhaus die Pelletlagerung, aufgrund von Platzmangel im Keller oder den nicht vorhandenen Lagerräumen, so einfach. Daher muss im Vorfeld genau besprochen werden, wo in Zukunft die Pelletanlage als auch die dazugehörigen Rohstoffe gelagert werden sollen. Dabei muss auch bedacht werden, dass die regelmäßige Belieferung der Pellets vom Pelletlieferanten so leicht wie möglich gestaltet wird.

Ein wesentlicher Aspekt für die Kunden ist natürlich auch, dass die Kosten der Installation der Heizungsanlage als auch die Rohstoffbestellung und Lieferung möglichst gering gehalten werden. Bei der Befüllung des Rohstoffvorrates darf kein unnötiger Staub erzeugt werden usw.

Aber auch die Firma RZ Pellet schilderte detailliert die Problematik der oft schwierigen Anfahrtsituationen mit dem LKW. Daher sollte bereits bei der Pellet-Bestellung auf die Örtlichkeit des Kunden hingewiesen werden, damit auch die benötigte Schlauchlänge für die Pellet-Beschickung bzw. Vorratsbefüllung beachtet werden kann.

Ein gemütlicher Ausklang fand im Anschluss der Veranstaltung bei einem kleinen Snack und Getränken statt.

Alles im Allen war dies ein gelungener Informationsaustausch bei dem alle ihre Anliegen äußern und mit den betroffenen Partnern diskutiert werden konnte.


4.50 avg. rating (90% score) - 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Details zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.