Biowärme Kottes

referenz_kottes-ii     

Nahwärme Kottes

Art der Anlage:

Nahwärmeanlage mit Waldhackgut 

Versorgte Objekte:

Das Heizhaus der Nahwärmeanlage wurde im Kellergeschoss der Wohnhausanlage Kottes errichtet. Es wurde eine isolierte Fernheizleitung im Ortskern verlegt. Zu den versorgten Objekten zählen das Pfarrheim, 2 Wohnhausanlage, ein privater Haushalt sowie das Betreute Wohnen. Mit dem Bau dieser Anlage wurden ca. 30.000 Liter Heizöl, die zur Beheizung dienten, eingespart.  

Anlagensystem:

»  Treppenrostfeuerung 180 kW mit Flachstahlarmrührwerk

»  automatische Ascheaustragung und Wärmetauscherabreinigung

»  komplette Visualisierung der Kesselanlage

»  Störmeldeanlage 

Hackgutbunker:

Fassungsvermögen ca. 40 srm – Befüllung mit Hackgut-Pumpwagen

 

« zurück