Biowärme Artstetten

referenz_artstetten-i

Fernwärme Artstetten

Art der Anlage:

Nahwärmeanlage mit Waldhackgut

Versorgte Objekte:

Das Heizhaus der Nahwärmeanlage wurde unmittelbar vor der Pension Niederleitner  in Artstetten errichtet. Es wurde eine isolierte Fernheizleitung im Ortskern verlegt. Zu den versorgten Objekten zählen das Gasthaus Niederleitner, das Gemeindeamt samt Wohnungen, das Musikheim, das Schloss Artstetten mit Museum und Privaträumen sowie private Haushalte. Mit dem Bau dieser Anlage wurden ca. 50.000 Liter Heizöl und ca. 55 MWh Strom, die zur Beheizung dienten, eingespart.

Anlagensystem:

»  Drehrostfeuerung 300 kW mit Flachstahlarmrührwerk

»  automatische Ascheaustragung und Wärmetauscherabreinigung

»  komplette Visualisierung der Kesselanlage

»  komplette Visualisierung des Nahwärmenetzes samt Abnehmererfassung

Hackgutbunker:

Fassungsvermögen ca. 50 srm – Befüllung mit Hackgut-Pumpwagen

 

« zurück