referenz_seppmoser

Betriebsobjekt - Weingut Sepp Moser

Art der Anlage: 

Biomasse-Heizanlage im bestehenden Heizraum samt Hackgutlager, ganzjähriger Betrieb, mit Waldhackgut befeuert 

Versorgtes Objekt für:

Weingut mit Büro, Arbeits- und Wohnräumen, Verkostungsraum sowie Atrium

Anschlussleistung:

150 kW 

Jahreswärmeabnahme:

ca. 200 MWh 

Anlagensystem: 

»  Einschubfeuerung mit Rotationsrost und Flachstahlarm - Rührwerk

»  Pufferspeicher und Warmwasserspeicher

»  automatische Ascheaustragung und Wärmetauscherreinigung

»  komplette Visualisierung der Kesselanlage inkl. aller Heizkreise

»  Störmeldeeinrichtung

»  Einbindung der Wärmerückgewinnung in die Heizungsanlage 

Hackgut-Lagerraum:

Fassungsvermögen ca. 40 m³ - Befüllung mit Pumpwagen

 

« zurück