Wärmepumpen

Moderne und günstige Heizsysteme

Wärmepumpen- bzw. Erdwärmesysteme sind im Bereich der Heizungsanlagen für Einfamilienhäuser nicht mehr wegzudenken. In Kombination mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung ergibt dies ein behagliches Raumklima mit sehr niedrigen Energiekosten.

Bei Wärmepumpenanlagen sind speziell bei Neubauten die genaue Dimensionierung sowie die optimale Auswahl des Wärmeträgermediums wichtig. Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie sich für die Wärmequellen - Luft, Erde, Wasser oder Sonne - entscheiden. Wärmepumpenanlagen sind eine perfekte Ergänzung zu Photovoltaik- oder Solaranlagen. Dadurch werden Sie in Bezug auf den Energie- und Strombedarf Stück für Stück unabhängiger.

 

So funktionieren Wärmepumpen...

Die Wärmepumpe wandelt Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um. Dies geschieht durch einen geschlossenen Kreisprozess durch ständiges Ändern des Aggregatzustandes des Arbeitsmittels. Genauso entzieht beispielsweise auch der Kühlschrank seinem Inneren die Wärme und gibt diese dann nach außen ab.

Die Wärmepumpe entzieht also der Umgebung des Hauses (Erdreich, Wasser oder Luft) gespeicherte Sonnenwärme und gibt diese an den Heiz- und Warmwasserkreislauf ab. Alle Anlagenteile müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, um einen einwandfreien Betrieb und hohe Leistungszahlen zu gewährleisten.