Schritt für Schritt in Ihre Richtung!

Für beste Qualität, höchstes Service und zufriedene Kunden.

Gründung kausl gmbh

1. Januar 1979

Gründung kausl gmbh

Wir, die kausl energiesysteme & baddesign, sind ein Familienbetrieb, welcher in Mühldorf, einem kleinen Ort im schönen Waldviertel, von Adolf Kausl gegründet wurde. Seither stehen wir für ein hochwertiges Service bei Sanierungen und Neubauten im Sanitär- und Heizungsbereich.

Gründung Kundendienst-Abteilung

1. Januar 1986

Gründung Kundendienst-Abteilung

Damit wir noch schneller auf Ihre Anfragen reagieren können und diverse Probleme beheben können, gründeten wir eine eigene Kundendienstabteilung. 365 Tage im Jahr stehen unsere Kundendienstmitarbeiter für Sie zur Verfügung und helfen sofort bei Störungen und Rohrbrüche aus.

Eröffnung der zweiten Filiale

1. Januar 1992

Eröffnung der zweiten Filiale

Schließlich haben wir für Sie in Langenlois einen zweiten Standort mit Büro-Räumlichkeiten, einem Lager, einem Schauraum und einem Fachmarkt errichtet. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei allen Fragen gerne zur Verfügung.

Gründung kausl energyservice

1. Januar 2007

Gründung kausl energyservice

Durch unsere jahrelangen Erfahrungen, auftretende Umweltkatastrophen, Beobachtungen des Klimawandels und zahlreichen Kundenwünschen erkannten wir, dass ein großer Bedarf von erneuerbaren Energieträgern wie Solarenergie, Biomasse und Wärmepumpen besteht. Aufgrund dieser Tatsache haben wir einen neuen Geschäftsbereich, nämlich die kausl energyservice gmbh gegründet. Ab diesem Zeitpunkt ist es uns möglich Wohnanlagen, öffentliche Gebäude, Gewerbeobjekte und Nahwärmeanlagen professionell mit Wärme zu

Wechsel der Geschäftsleitung

3. Januar 2012

Wechsel der Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung wurde von Adolf Kausl an seinen Sohn Rene Kausl übergeben. Rene Kausl fing nach der positiven Absolvierung der technischen HTL in Vöcklabruck sofort im Unternehmen zu arbeiten an. Bereits von Beginn an wurden ihm Großprojekte übergeben. So wurde er in die Prozessabwicklung von Baustellen eingeführt und bekam nach und nach mehr Verantwortung.

Gründung kauslKonzept

1. Januar 2013

Gründung kauslKonzept

Rene Kausl gründete außerdem ein Ingenieurbüro für Energie- und Gebäudetechnik, nämlich die kauslKonzept. KauslKonzept hat zum Ziel, Kunden optimal zu diversen Planungen, Berechnungen, Ausschreibungen und Messungen in allen gebäude- und energietechnischen Vorhaben zu beraten. Die Erstellung von Energieausweisen ist ebenfalls ein wesentlicher Aufgabenbereich.

Eröffnung der dritten Filiale

4. Januar 2014

Eröffnung der dritten Filiale

Einen dritten Unternehmensstandort haben wir im Waldviertel in der Ortschaft Weiten – Am Schuß – eröffnet. Aufgrund dieser Standorterweiterung ist es uns möglich, all unsere Kunden, dazu zählen private Haushalte, industrielle und gewerbliche Kunden, wie Gastronomie, Weingüter, Druckereien, Gemeinden und öffentliche Einrichtungen, noch besser und persönlicher zu betreuen.

Gründung Con4

1. Januar 2016

Gründung Con4

Ein weiteres Unternehmen, nämlich die Con4, haben wir gemeinsam mit drei weiteren Installateurbetrieben (Haustechnik Fichtinger, Leitner Haustechnik und Kollar) gegründet. Con4 soll Kunden, dazu zählen unter anderem Gemeinden, Genossenschaften, Bauträger etc., bei neuen Bauprojekten und Sanierungen unterstützen, um die Abwicklung des Bauvorhabens zu erleichtern. Die intensive Beratung, die Abwicklung und die Umsetzung von sicheren und technischen sowie wirtschaftlichen Lösungen von Heizungsanlagen in Bezug auf erneuerbarer Energieträger ist der wesentliche Kern bei denen die Kunden unterstützt werden.

Einführung KVP-Prozess

1. Januar 2017

Einführung KVP-Prozess

Unser primäres Ziel ist es, sich weiterzuentwickeln um den Veränderungen am Markt stand zu halten und all unsere Kunden stets zufrieden zu stellen. Das bedeutet, dass wir durch den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (kurz KVP-Prozess) die jeweiligen Verhältnisse stets anpassen möchten. Wir suchen Verbesserungspotentiale und passende Maßnahmen um die optimal im Unternehmen umzusetzen und schließlich zu etablieren. Da an jedem Arbeitsplatz es stetig Möglichkeiten und Chancen zur Verbesserung gibt, nehmen alle Mitarbeiter daran teil.