Schwarz als Akzent im Badezimmer

Schwarz im Badezimmer

Langweilige Badezimmer waren gestern!

Wussten Sie, dass der aktuelle Badezimmertrend die Farbe Schwarz ist?

Die Farbe Schwarz steht für Klarheit, Schwere und Dominanz. Dennoch wird Sie im Badezimmer heutzutage als Highlight bzw. Hingucker eingesetzt.
Sie eignet sich optimal für ein modernes und extravagantes Design. Wie Sie die Farbe Schwarz am besten in Ihrem Badezimmer positionieren erfahren Sie in diesem Artikel.


Tipps für den Einsatz von Schwarz

So setzen Sie die Farbe Schwarz im Badezimmer am besten ein…

  1. Setzen Sie Akzente:
    Damit die Farbe Schwarz exquisit und modern erscheint, sollten nur wenige schwarze Farbakzente gesetzt werden. Wenn zu viele dunkle Töne eingesetzt werden, kann dies die Stimmung schnell kippen lassen und bedrückend wirken. Ideall wäre es, wenn Sie drei bis vier ausgefallene Objekte bzw. Möbelstücke oder auch Bilderrahmen etc. einsetzen, um so den Raum nicht zu schwer wirken zu lassen.
  2. Achten Sie auf Kontraste:
    Um das Badezimmer exklusiv strahlen zu lassen, kann man Kontraste setzten. Wichtig sind daher die Farben, die die schwarzen Möbel umgeben. Je heller die Begleitfarbe, desto stärker wird der Kontrast erzeugt. Wenn zusätzlich Grauschattierungen verwendet werden, wird der Kontrast abgeschwächt und es entsteht pure Eleganz.
  3. Verwenden Sie Schwarz sparsam:
    Die Farbe Schwarz kann schnell erdrückend und aggressiv wirken. Daher empfiehlt es sich diese Farbe sparsam einzusetzen. Ein paar kleine schwarze Objekte im Badezimmer sind ausreichend, damit der Raum nicht kleiner wirkt als er schließlich ist.
  4. Setzen Sie Schwarz großflächig ein:
    Mit dunklen Farbtönen wirken Räume nicht schnell beengend. Beispielsweise wirken schwarz angestrichene Wände oder andere großflächige Malereien in schwarz weitläufiger. So kann Eleganz sowie Struktur und Tiefe in das Badezimmer gebracht werden.
  5. Konzentrieren Sie sich auf Accessoires:
    Wenn man sein Badezimmer nun eleganter gestalten möchte, ohne dabei große Veränderungen vorzunehmen, kann man auch sehr viel mit kleinen Accessoires bewirken. Beispielsweise kann mit einer schwarzen Armatur, einem schwarzen Seifenspender oder auch einem tollen Bild in schwarz sehr viel bewirkt werden.
  6. Kombinieren Sie Schwarz mit Holztöne:
    Um eine warme, aber dennoch rustikale Atmosphäre zu schaffen, kann die Farbe Schwarz mit verschiedenen Holztönen kombiniert werden. Denn Schwarz hilft dabei die Holzoptik zu durchbrechen und einen modernen und extravaganten Stil zu schaffen.
  7. Achten Sie auf genügend Beleuchtung:
    Beim Einsatz von Schwarz ist es wichtig, dass genügend Licht im Badezimmer ist. Denn ein warmes Licht bringt tolle Akzente in den Raum. Neonleuchten bzw. anderes grelles Licht sollte jedoch vermieden werden. Wenn diverse Holzmöbel bzw. auch der Fußboden aus Holz mit Licht beleuchtet werden, so kann man noch zusätzlich für Wohlbefinden sorgen.  Zu empfehlen ist auch eine Kombination mit diversen Blumenstöcken, welche das Badezimmer atmen lassen und Frische in den Raum bringt.

Tolle Produkte für das Badezimmer

Jeder Raum bekommt eine individuelle Atmosphäre, wenn diverse Farben eingesetzt werden. Im Badezimmer liegt momentan die Farbe Schwarz sehr stark im Trend. Sie sorgt für Eleganz, Wohlbefinden in Kombination mit Weiß- bzw. Holztönen und ist obendrein noch zeitlos.

Beispielsweise wirken bei den Kermi Duschkabinen schwarze Akzente bei Profilen edel und extravagant. Diese passt optimal in das Badezimmer, da sie sich an die Farbumgebung anpasst.
Die Applikationen sind in chrom und bieten einen guten Kontrast zu den schwarzen Profilen. Kermi Duschkabinen lassen sich an spezielle Einbausituationen anpassen. Farbige Oberflächen in allen RAL Farben, sandgestrahlte Dekorgläser, integrierte Spiegelflächen oder alle nur denkbaren Kombinationen von Profilen, Beschlägen und Griffen sind möglich. So kann sich jeder seine individuelle Wohlfühloase schaffen!

Die “Raya” Pendeltür wurde mit einem Glasausschnitt im Festfeld an die Sitzbank angepasst und mit einer “Filia” Walk-In Wall kombiniert.
Die Profiloberflächen sind schwarz soft lackiert, die Applikationen wurden in chrom gestaltet. Dieser Kontrast wirkt besonders edel und betont zudem die Raumstimmung im Badezimmer. Für eine angenehme Haptik beim Öffnen und Schließen der Tür sorgt der Bügelgriff der Serie “Diga”. Den nötigen Halt der freistehenden Glassegmente gewährt eine T-Stabilisierung zur Wand. Auch die Abdeckung des “Point” Komplett-Duschboards E90 von Kermi wurde in schwarz soft lackiert und passt sich somit der Farbgebung im Badezimmer an.

Hier erfahren Sie mehr zu den KERMI Duschkabinen!

Interessieren Sie sich für ein Badezimmer in Schwarz oder für diverse schwarze Badezimmer-Accessoires, dann kommen Sie doch bei uns vorbei!
Unsere Badezimmerplanerinen Lisa Neidhart und Heidi Kausl beraten Sie gerne ausführlich zu Ihrem individuellen Farbkonzept!


FAZIT

Das Badezimmer ist ein Raum der Körper und Geist vitalisierende Erfrischung bietet. Natürlich muss Ihr Bad auch funktionell und technisch am neuesten Stand der Technik sein. Wir, die Firma kausl, geht auf all Ihre Wünsche ein – von klassisch über modern bis hin zu extravagant, von der Neugestaltung bis zur Sanierung. Wir planen gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Raumkonzept.

Denn langweilige Badezimmer waren gestern! Moderne Technik, ausgefallene Accessoires und hochwertige Ausstattung in der Farbe Schwarz ist nun angesagt. Wichtig ist, dass Sie Ihr Badezimmer genauso ernst nehmen, wie die anderen Räume Ihres Eigenheimes. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass das meiste Geld und die Energie bei diversen Sanierungen und Gestaltungen in die Küche sowie das Schlaf- und Wohnzimmer geht. Für das Badezimmer reichen dann oftmals die finanziellen Ressourcen nicht mal mehr für eine schöne Armatur, einen Badezimmerteppich oder einen tollen Badezimmerschrank aus. 

4.00 avg. rating (85% score) - 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Details zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.